Tauchsportclub blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und voller Zuversicht in die Zukunft

Vorsitzender Jens Reif gratuliert dem neuen Tauchlehrer Ralf Jacom
  MARBURG Viele strahlende und lachende Gesichter waren während der Jahreshauptversammlung des Tauchsportclubs Marburg (TSC) zu sehen. Rund 40 Mitglieder waren der Einladung des Vereins gefolgt und ins Softwarecenter gekommen. Vorsitzender Jens Reif begrüßte die Anwesenden und ließ die vielen Aktivitäten des letzten Jahres noch einmal Revue passieren.
Wieder konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt werden, wieder konnten die Erfolge zum Vorjahr noch einmal gesteigert werden.
Die vielen Aktivitäten, die den Mitgliedern angeboten werden konnten, starteten bereits gleich im Januar mit einer Bustour zur Messe „boot“ in Düsseldorf. Hier widmet sich jährlich eine Halle ausschließlich dem Tauchsport. Die rund 30 Mitgereisten informierten sich über Neuerungen in ihrem Sport und ergänzten, erneuerten und tauschten ihre Ausrüstung in Vorfreude auf die neue Saison aus.
Mit einer Fahrt in ein Indoortauchzentrum konnte ein weiterer Akzent gesetzt werden. Highlight des Jahres bildete die organisierte Tour an die Costa Brava in Spanien. Bei dem Ausflug konnte zudem erstmals noch der Sonderkurs „Meeresbiologie“ durch den TSC angeboten werden. Im August fuhren dann noch einmal 20 Mitglieder nach Nordhausen in Thüringen zu einem verlängertem Tauchwochenende.
Als überaus erfolgreich konnte auch der vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) ins Leben gerufene und deutschlandweit durchgeführte Tauchertag angesehen werden. Der Tauchsportclub Marburg mobilisierte 30 Helfer, die insgesamt 70 Schnuppertauchern ermöglichten, einen ersten Einblick in den Tauchsport zu gewinnen. Die durchweg positive Resonanz der Teilnehmer belohnten den engagierten ehrenamtlichen Einsatz der Vereinsmitglieder.
Mit einem neu gestalteten Internetauftritt der Homepage konnte die mediale Präsenz noch einmal gesteigert werden. Unter www.tsc-marburg.de können neben der Facebookseite des Vereins (https://www.facebook.com/pages/Tauchsportclub-Marb...) Interessierte Informationen und Tipps rund um den Tauchsportclub Marburg und den Sport beziehen.
Beste Erinnerungen waren zudem mit dem jährlichen Sommerfest am Niederweimarer See verbunden. Neben einem sonnigen Tag mit vielen schönen Tauchgängen konnten die Mitglieder den See mit einem der Kanus erkunden oder auf Wasserski oder Wakeboard aus einer anderen Perspektive (versuchen zu) erleben. Mit dem allerersten Zelten und Tauchen der Kids von der Kinderabteilung des Vereins klang das Fest am Abend bei Lagerfeuer und Stockbrot mit vielen strahlenden Kinderaugen aus.

Herzstück des Vereins blieb aber wiederum die Aus- und Fortbildung. Im Zusammenspiel mit Ausbildungsleiter Martin Stümpfig präsentierte der 1. Vorsitzende Jens Reif beeindruckende Zahlen. Wie in den Jahren zuvor konnten in zwei Kursen insgesamt 20 neue Taucher an den Sport herangeführt und begeistert werden. In zahlreichen Aufbaukursen erlernten zudem viele Taucher neue Fertigkeiten und konnten diese weiter verfeinern. Auch in die Reihen der Jugendabteilung konnten wieder viele Kinderschnorchelabzeichen „Otter“ und „Robbe“ und sogar einige Kindertauchsportabzeichen übergeben werden.
Ganz besonders freute die Verantwortlichen des Vereins, dass im vergangenen Jahr besonders viel für die Ausbildung der Ausbilder getan werden konnte. So erlangten in Kooperation mit der Ortsgruppe Marburg des DLRG drei TSC`ler den DLRG Rettungsschein in Silber. Ferner verzeichnet der Verein vier neue Trainer C und eine Jugendgruppenhelferin. Ralf Jacob verstärkt nach seiner bestandenen Prüfung zum Tauchlehrer das Ausbilderteam und bekam hierfür noch einmal eine Extragratulation.
Durch die ständige Fort- und Ausbildung können auch in Zukunft der hohe Sicherheitsstandard und die Qualität in den einzelnen Bereichen des Vereins sichergestellt werden. So verwundert es nicht, dass die Arbeit der Ehrenamtlichen auch deutliche Früchte trägt und messbare Erfolge vorweisen kann. Neben den vielen Abzeichen und Scheinen, die im Laufe des Jahres erreicht wurden, wuchs auch der Mitgliederstamm kontinuierlich an: innerhalb von drei Jahren um rund sagenhafte 50 % auf mittlerweile knapp 250 Mitglieder.
Voller Zuversicht und Vorfreude kann der neuen Saison entgegengeblickt werden. Das Engagement im Verein ist ungebrochen und in Kürze wird ein weiterer Trainer C nach bestandener Prüfung Verantwortung in der Aus- und Fortbildung übernehmen können. Der erste Kurs zum Grundtauchschein ist bereits ausgebucht, und es liegen bereits jetzt schon zahlreiche Anfragen zu den vielen angebotenen Aufbaukursen vor. Insgesamt 17 Mitglieder fahren gemeinsamen ans Rote Meer, und es besteht großes Interesse an verschiedenen Ausflugsfahrten, die auch in diesem Jahr wieder angeboten werden. Für die meisten Taucher bleibt neben dem wöchentlichen Training nur noch das Warten auf wärmeres Wetter, um endlich die Saison wieder zu eröffnen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger extra, Marburg extra | Erschienen am 19.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.