Heimatbühne Westendorf Spielsasin 2016-17

 
von Links Xaver Strauß, Katja Grund,Hildegard Rochna, Martin Schmid,Peter Heinrich,Daniela Cartaggine, Claudia Wagner, Ernst Broetje, Sibylle Schulz, Eva Bielohawek, Thomas Bobinger
Westendorf: Gasthof Schmidbaur Zur Krone | Auch in diesem Jahr startet die

Heimatbühne Westendorf I

hre Saison wieder pünktlich zum Jahreswechsel!
Wir haben uns für das Stück

"Die Gedächtnislücke"

von Bernd Gombold, unter der Regie von Martin Schmid, entschieden. Dieses fröhliche kurzweilige Stück konnten wir, wie gewohnt mit den passenden Charakteren besetzen.

Die Geschichte….

Der stressgeplagte Bürgermeister ( Martin Schmid) ist vom Pech verfolgt. Zuerst vergißt er seinen Hochzeitstag und muss sich die Vorwürfe seiner Frau (Daniela Cartaggine) anhören. Dann kreuzt, wie jeden Tag, das überkandidelte Ehepaar von Silberstein (Ernst Broetje und Sibylle Schulz) auf, um sich über einen krähenden Hahn, die probende Musikkapelle und die läutenden Kirchenglocken zu beschweren. Der Bürgermeister ist bereit allen nachzugeben und die Glocken will er eigenhändig abhängen. Der Versuch geht allerdings schief und er erhält einen Schlag auf den Kopf, der ihm das Gedächtnis der letzten fünf Jahre raubt. Diese Situation nützt der Gemeindediener ( Thomas Bobinger) geschickt aus. Auch die Sekretärin ( Eva Bielohawek) trägt mit einer Heiratsanzeige, auf die sogar eine „Dame“ ( Claudia Wagner) antwortet zur weiteren Verwirrung bei. Der Vorstand der Musikkapelle ( Xaver Strauß) ziemlich verärgert über Geschehnisse und ein Ferienstammgast ( Peter Heinrich) im Bürgermeisterhaus mischt auch noch fleißig mit. Damit auch im Dorf noch alle erfahren was sich so alles abspielt, dafür sorgt die Besitzerin des Tante Emma Ladens von nebenan. ( Hildegard Rochna) In diesem Jahr haben wir als Highlight die Musikkapelle Westendorf die uns während des Stücks unterstützt und unser Publikum in den Pausen unterhält! Lassen Sie sich überraschen!
Auch hinter den Kulissen sind wieder viele bekannte Gesichter:
Die Besten im Untergrund: Souffleure Walter Härle und Katja Grund Ohne die Beiden säßen wir im Dunklen und alle Effekte fehlten: die Techniker Peter Domagalski und Bruno Wagner für unser Aller Wohlbefinden hinter der Bühne, sorgen als Inspizienten Helmut Ziesenböck und Benno Leichtle . Ohne das "Künstlerteam der Maske" Katja Grund und Tisse Böhm mit der HerrFriseurmeisterin Steffi Behringer wäre unser Auftritt nicht vorzustellen! Genauso wenig, wie unser perfektes Bühnenbild alle Jahre wieder für Begeisterung sorgt. Darum kümmern sich federführend Georg Jaumann und Heidi Bobinger und Martin Schmid. Im Zuschauerraum sorgen die weiteren Inspizienten Josef Wenger und Florian Weishaupt und Christoph Sommer dafür dass alle den richtigen Platz finden. Was noch fehlt? Ohne die Arbeit im Vorverkauf und an der Abendkasse, na da sähe es äußerst mau aus im Schmidbaursaal! Dafür dass wir im vollen Saal spielen können, sorgen mit viel Organisationstalent und Fingerspitzengefühl Susanne und Herbert Sieber mit Gerlinde Heimbach, Ella Eberle, Annemarie Link, Peter und Barbara Heinrich. Auch für Werbung ist bei uns bestens gesorgt! Mit Josef Gogl unserem "goldenen Kameramann" und Stefan Bobinger erfahren im ganzen Landkreis alle von unserem aktuellen Stück!Mit diesem großem Team beweist die Heimatbühne wieder einmal, dass so eine Veranstaltung nur in Teamwork möglich ist! Alle Mitwirkenden freuen sich auf die kommende Zeit.
Der erste Vorverkauf findet wie immer beim Schmidbauer statt, am 04.12.2016 um 12:³° Uhr.
die Spieltermine sind wie folgt:
Sonntag den 18.12.2016 Kinder und Seniorenvorstellung Beginn 15°° Uhr
Montag den 26.12.2016 die Premiere Beginn 19³° Uhr
Freitag den 30.12.2016 Beginn 19³° Uhr
Donnerstag den 05.01.2016 Beginn 19³° Uhr
Freitag den 06.01.2017 Beginn 19³° Uhr
Samstag den 07.01 2017 Beginn 19³° Uhr
Samstag den 14.01.2017 Beginn 19³° Uhr
Sonntag den 15 01 2017 Achtung andere Uhrzeit Beginn 18°° Uhr
Weitere Informationen und Neuigkeiten könnt Ihr jederzeit auf unsere Homepage
www.heimat-buehne.de entdecken!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.12.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.