weiter gehts nach langen mit der Flying Dutchman

Hatte vor über einem Jahr damit angefangen,wieder ein Schiffsmodell zu bauen.
Nicht irgendeins,sondern eins,was es nicht als Modell gibt.
Hatte mich für die Flying Dutchman entschieden und erfahren,das es als RC Modell gibt,allerdings als Marke Eigenbau.Gibt also davon kein Bausatz und keine Baupläne.Annähernd kann man den Plan der Spantenbauweise in etwa mit der Black Pearl gleichstellen.
Der Erbauer des RC Modells hat sein Schiff auch aus Holz gebaut.Meins wird allerdings ein reines Standmodell.
Meine Spantenbauweise habe ich aus 1cm dickem Sperrholz gefertigt und die Beplankung erfolgte mit Abachileisten.
Vor zwei Tagen habe ich nach langer Bastelpause wieder ein Stück weiter gemacht und habe mir die Grundfarbe gemichst und die Linke Seite des Schiffes schon mal gestrichen.Auf der rechten Seite fehlen noch Leisten,bevor ich die auch streichen kann.Nach dem streichen habe ich angefangen,mit lufttrocknender Modelliermasse die Umrandungen der Geschützluken zu gestalten.Die untere Geschützreihe besteht aus verschiedenen Masken.Pro Seite 10 Stück und vier habe ich bereits modelliert.
Denke mal das ich noch mindestens 1 1/2 Jahre daran zu werkeln habe.
Werde so nach und nach weiter darüber berichten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.