Mühle im Schnee

Bockwindmühle Wettmar
Burgwedel: Wettmar | Wer hätte damit gerechnet, dass nach grünem Dezember und grünem Januar an dessen Ende noch Schnee fallen würde?
Viel ist es ja bisher nicht, aber immerhin so viel, dass ein winterliches Gefühl entsteht. Seit mehr als einem Monat befindet sich die Bockwindmühle des Heimatvereins in Wettmar in der Winterruhe und steht verlassen südlich des Dorfes auf dem Brammerberg. Nur die Müller/innen, die zur Sturmwache eingeteilt sind, schauen täglich vorbei, um nach dem Rechten zu sehen.
Wer sich der Mühle nähert, spürt die tiefe Stille und sieht scharz, grau und weiß – mehr nicht.


Bockwindmühle Wettmar:
430 Jahre Windkraftnutzung / 700 Jahre Mühlentechnik
3
3
3
3
2
2
1
2
2
3
2
2
2
2
2
1
2
2
2
2
2
2
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6.597
Dieter Goldmann aus Seelze | 31.01.2015 | 12:48  
4.700
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 01.02.2015 | 11:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.