Männergesangverein Fuhrberg spendet der Kindertagesstätte 100 Euro

Kinder bei der Fahrt auf dem Kettenkarussell

Beim alle zwei Jahre stattfindenden Erntedankfest in Fuhrberg hat am 04. Oktober 2015 der Männergesangverein Liederkranz Fuhrberg von 1892 wieder sein beliebtes Kinder-Ketten-Karussell betrieben.

Natürlich war die Fahrt der Kinder kostenlos. Eine Sammelbox bat um eine Spende für die Kindertagesstätte Fuhrberg. Vom Fahrbetrieb, den der Männergesangverein in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr sicherstellte machten viele Kinder des Dorfes gebrauch. Am Steuerpult des Karussells bewies Felix Möhlenbrink großes Fingerspitzengefühl. So war es dann auch nicht verwunderlich das der eine oder andere Elternteil zum Dank eine Münze oder was auch passierte einen Geldschein in die Spendenbox versenkte.
Grund zur Freude gab es dann am Montag vor der Gesangprobe des Vereines. Der Geldbetrag aus der Spendenbox wurde vom Vereinsvorsitzenden Claus Witte und seinem Stellvertreter Dirk Bornemann ausgezählt. Es kam der Betrag von 96,09 Euro zusammen. Spontan legten die Anwesenden aus ihren Geldbörsen den Restbetrag hinzu, sodass die Spende auf 100 Euro heran wuchs.
Am Mittwoch den 7. Oktober nahm der Vorstand unseres Vereines Verbindung zur Kindertagesstätte auf und Verabredete einen Übergabetermin für die Spende am Freitag den 9. Oktober 2015 gegen 11.30 Uhr.

Als zur Übergabe der Spende Claus Witte und Ich im Bewegungsraum der Kindertagesstätte eintraten waren die Augen der anwesenden Kinder erwartungsvoll auf uns gerichtet.
Schnell kehrte unter den anwesenden Kindern eine gespannte Ruhe ein. Auf die Frage von Claus Witte an die Kinder gerichtet, wer denn alles auf unserem Karussell gefahren sei, meldeten sich fast alle Kinder. Nach der Erklärung an die Kinder woher das Geld im Briefumschlag komme, übergab der Vorsitzende des MGV Fuhrberg den Geldbetrag von 100 Euro an eine Abordnung der Kinder. Die stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte Frau Menze erklärte Claus Witte dann, dass man das Geld für die Beschaffung eines Trampolins für die Krippe benutzen wolle. Es folgte dann für den MGV Fuhrberg etwas ganz besonderes. Ihnen wurde ein Ständchen gesungen. Fast 70 Kinder sangen das wunderschöne Lied „Gottes Liebe ist so wunderbar“. Begleitet wurden die Kinder von den anwesenden Erzieherinnen. Es war schon etwas Wunderbares beim Gesang die leuchtenden Augen der Kinder zu sehen, und wenn man genau hinhörte, war jedes Kind eifrig bemüht den Text laut und deutlich mit zu singen.
Mit der Gewissheit eine „Gute Tat vollbracht zu haben“ gingen Claus Witte und Ich wenige Minuten später nach Hause.
b>
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.