Der Verein "edelMut - Sinn voller Genuss" - . . . stellt sich im Gottesdienst in St. Paulus Großburgwedel vor

. . . Heidrun Zeilbeck, 1. Vorsitzende des Vereins "edelMut", und Friedrich Engeling, stellvertr. Vorsitzender, während der Präsentation des Vereins auf dem Kirchplatz von St. Paulus Großburgwedel . . .
Burgwedel: "edelMut" | . . . Zusammengesetzt aus "edel und Mut" beinhaltet dieser Begriff Charaktereigenschaften, wie Wohltätigkeit, Herzensgüte, Hilfsbereitschaft, Barmherzigkeit usw., es sind also Tugenden . . .
Genau diese Eigenschaften sind die Basis, mit der der Verein "edelMut-Burgwedel-Langenhagen e.V" als kirchliches Projekt und dem gemeinnützigen Kaufhaus in der Von-Alten-Straße 12, 30938 Großburgwedel sich seit November 2013 präsentiert.
. . . Förderer des Vereins sind u.a. die St. Petri Gemeinde Burgwedel, der ev.-luth. Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen und die ev.-luth. Landeskirche Hannover.
Ähnlich dem Burgdorfer Vorbild, dem Verein "Benefizz, Gutes leben" mit dem Benefizz-Laden, der zugleich Treffpunkt und Cafe ist, sollen auch die Verkaufserlöse dieses Vereins "edelMut" kirchlich, diakonischen Einrichtungen vor Ort zugeführt werden.
Zu Beginn des Gottesdienstes begrüßten Pastor Ivan Mykhailiuk und Diakon Sven Stieger die Gäste.
"Es gibt viele Kirchen, aber nur eine Mission. Bewahrung, Schöpfung und Nachhaltigkeit gehören zu dieser Mission. Es lohnt sich "edelMut" zu unterstützen." Fügte Diakon Sven Stieger von St. Paulus in seiner Begrüßungsrede hinzu.
In einem Frage- und Antwortspiel versuchten Heidrun Zeilbeck, 1. Vorsitzende, und Friedrich Engeling, stellvertr. Vorsitzender, die Unterstützungen und den Ablauf des Vereins darzustellen.
60 ehrenamtliche Helfer engagieren sich bei "edelMut".
"Schöne, guterhaltene Kleidungsstücke und andere Dinge,die keinen Platz mehr im Schrank haben, sind viel zu schade zum Wegwerfen", sagte Heidrun Zeilbeck.
Ausgewählte Bücher aus zweiter Hand, Accessoires, Porzellan, Gläser usw. können abgegeben werden und fair gehandelte Genussprodukte wie Kaffee, Schokolade und Wein werden im Laden zum Kauf angeboten. Eine integrierte Cafeteria im Geschäft lädt zusätzlich zu einem Ort der Kommunikation ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.