CANTAMUS in Wettmar

Burgwedel: St.-Marcus-Kirche | In Wettmar gibt es die letzte Möglichkeit in diesem Jahr das Konzert
Von Mendelsohn bis `Nightfever`
mit zu erleben.
An den bisherigen Auftrittsorten Ehlershausen, Altwarmbüchen und Arnum gab es stürmischen Beifall und begeisterte Zuschauer.

Carina Bahl von der Nordhannoversche Zeitung schrieb am 09.10.2014 zum geplanten Auftritt:

Kirchhorster stehen vor großem Finale

"Die 45 Sänger und Sängerinnen des Kirchhorster Chores Cantamus wandern für ihr großes Saisoninale nach Wettmar aus – am Sonntag, 26. Oktober, singen sie dort ab 17 Uhr in der St.-Marcus-Kirche. „Es ist das vierte Konzert mit unserem Programm“, erläutert Chorleiter Martin Schulte. Aber von Abnutzungserscheinungen könne keine Rede sein. Im Gegenteil: „Jeder Auftrittsort und jedes Publikum wollen aufs Neue erobert werden.“ Und da bekanntlich der Applaus der Lohn des Musikers ist, gehen alle Mitglieder
immer hochmotiviert in die Konzerte, um den Lohn für ihre Probenarbeit
zu erhalten.
Das aktuelle Programm mit dem Titel „Von Mendelssohn bis Night Fever“ verspricht eine typische Cantamus-Mischung: Neben geistlichen A-cappella-Werken gibt es Hits aus der „West Side Story“, ironische Volksliedbearbeitungen und auch wunderschöne Kunstliedsätze. Am Klavier begleitet den Chor der hannoversche Jazzpianist Markus Horn.
Karten für 8 Euro gibt es ab Sonnabend, 11. Oktober, in der Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel, im Schreibwarenladen Tintenkleks in Wettmar sowie in der Buchhandlung Wegener in Burgdorf."

Hinweis:
Auch die Extra-Einlage für die weiblichen Zuschauer steht wieder auf dem Programm: Die männlichen Chormitglieder singen a-capella "Ich küsse Ihre Hand.."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.