Bockwindmühle Wettmar – neue Homepage am Start

Screenshot der Bearbeitungsseite
Burgwedel: Bockwindmühle Wettmar | Vor einigen Tagen wurde eine neue Website freigeschaltet:

www.bockwindmuehle-wettmar.eu

Auf ihr wird die Bockwindmühle selbst, aber auch ihre Einbindung in historische Müllerei und das Mühlenwesen umfangreich und ihrer tatsächlichen heutigen Bedeutung entsprechend dargestellt. Die Verbindung zum „Heimatverein für das Kirchspiel Engensen, Thönse, Wettmar“, dem Eigentümer der Mühle, und ihre Stellung innerhalb des Vereins macht ein Link auf dessen Homepage deutlich: www.heimatverein-wettmar-thoense-engensen.de
Die neue Homepage wird privat betrieben von dem Freiwilligen Müller Reinhard Tegtmeier-Blanck und versteht sich als eigenständige Ergänzung zur Vereins-Homepage. Sie gliedert sich – wenn sie vollständig ist – in folgende inhaltliche Bereiche:
- Informationen zur Bockwindmühle (Geschichte, Kulturdenkmal…)
- Müllerei (Sozialgeschichte, kulturelle Entwicklung usw.)
- Mühlenwesen (Technikgeschichte, rechtliche Dimensionen, …)
- einen Downloadbereich von Informations- und Lernmaterialien für Besucher und Mühlen-Interessierte.

Der Schriftsteller und Müllersohn Stefan Andres schrieb in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts:

„Müller sind seltsame Leute
Müller sind seltsame Leute, ob sie vom Wind oder vom Wasser leben. Dieser Menschenschlag wird schon etwas rar, denn die Mühlen, wo das Wasser sichtbar und handgreiflich ein Rad dreht, sind ebenso rar geworden. Es hat sich zwischen die Mahlsteine und die Kraft, die sie bewegt, ein verwickeltes Werk gestellt, das den einfachen Hergang zudeckt und unsichtbar macht. Eine neuzeitliche Mühle gleicht eher einem blitzsauberen Laboratorium, sie ist eine Mehl- und Brotfabrik geworden und ernährt ihren Mann, ohne Zweifel. Der Inhaber war vielleicht auch einmal Müllerbursche, aber er ist mit der Zeit ein halber Techniker und ganzer Geschäftsmann geworden. …“
Über die Entwicklung von der vergangenen Welt bis in unsere Zeit soll auf der neuen Homepage berichtet werden.

7 Jahrhunderte Windmühlen-Technik
4 Jahrhunderte Windkraft-Nutzung in Wettmar
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.638
Dieter Goldmann aus Seelze | 09.03.2016 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.