24. Burgdorfer VIP-Schießen wieder ein voller Erfolg

Jörg Neitzel, Tanja Pietruschinski, Sabine Christiansen, Andreas Berwing, Gerd Meyer und Kai Klinge (sitzend von links) freuen sich mit Schießsportleiterin Silke Hartung über ihre guten Platzierungen
Zum 24. Mal hat die Burgdorfer Schützengesellschaft Vertreter aus der heimischen Politik, der Wirtschaft und dem Vereinsleben zum alljährlichen VIP-Schießen in ihr Schützenheim eingeladen. Seit 1992 richtet der älteste Verein Burgdorfs diese Veranstaltung aus, und sie erfreut sich unverändert großer Beliebtheit.

Schützenchef Jörg Hoppe konnte wieder fast 100 Gäste begrüßen, die sich zunächst im Schießsport übten, und anschließend bei guten Gesprächen und einem Kalt-Warmen-Büfett einige angenehme Stunden bei den Schützen verbrachten.

Schießsportleiterin Silke Hartung sorgte gemeinsam mit ihrem Team für einen reibungslosen Ablauf vor den Scheiben und ehrte zum Abschluss des sportlichen Teils die jeweiligen Sieger mit einem Pokal. Bei den Luftgewehr-Schützen erwies sich Dachtmissens Ortsvorsteher Jörg Neitzel am treffsichersten. Ihm folgten Kai Klinge, 1. Konrektor der Realschule, und die amtierende Volkskönigin Tanja Pietruschinski auf den Plätzen. Beim Kleinkaliber-Schießen bewies Optiker Gerd Meyer die größte Treffsicherheit. Hier kamen Sabine Christiansen von der Lebenshilfe Burgdorf und Andreas Berwing (Business Training Hannover) auf das Treppchen. Gesamtsieger wurde Jörg Neitzel. Seinen Preis, eine kostenlose Schnupper-Mitgliedschaft bei der Burgdorfer Schützengesellschaft für ein Jahr verschenkte er, da er bereits langjähriges Mitglied des Vereins ist, spontan weiter. Jana Richter vom Reitverein St. Georg nahm dieses Geschenk gerne an und ist nun ganz gespannt auf ihr Schnupper-Jahr bei den Schützen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.