23. VIP-Schießen ist ein voller Erfolg

Volles Haus im Schützenheim ...
Das VIP-Schießen der Burgdorfer Schützengesellschaft verzeichnete auch bei seiner 23. Auflage großes Interesse bei der Burgdorfer Prominenz, Geschäftsleuten, Politikern und Vereinsrepräsentanten und hatte großen Zulauf. Jörg Hoppe, der 1. Vorsitzende der Schützengesellschaft konnte als Hausherr wieder fast 100 Gäste im Schützenheim an der Bleiche begrüßen.

Die "VIP's" hatten die Möglichkeit, sich im sportlichen Wettbewerb im Luftgewehr- und Kleinkaliber-Schießen zu messen. Bei einem Jux-Schießen, das unter dem Motto "Hier parken Sie richtig" stand, konnte mit dem Luftgewehr zusätzlich eine Parkscheibe ins Visier genommen werden.

Die Diziplin "Luftgewehr" gewann Dr. Hans-Hendrik Cölle, Vorsitzender des Burgdorfer DRK, gefolgt von Eckhard Paga (Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank) und Burgdorfs Polizei-Kontaktbeamten Jörg Windfuhr.

Das Kleinkaliber-Schießen entschied Martin Polch, Inhaber des gleichnamigen Schuh- und Sporthauses, für sich. Er verwies Zahnarzt Dr. Peter Fröling und Weferlingsens Ortsvorsteher Bernhard Kracke auf die Plätze.

Den Pokal für den Gesamtsieg sicherte sich Volksbank-Filialdirektor Eckhard Paga.

Das Jux-Schießen wurde ebenfalls mit einer kleinen Siegerehrung abgerundet. Bernhard Drescher (Inhaber der Firma Drescher Elektrotechnik) erzielte hier die höchste Wertung. Martin Polch und Annette Schmidt (Antsgericht Burgdorf) folgten auf den Plätzen.

Mit einem leckeren Essen und vielen interessanten Gesprächen endete das 23. VIP-Schießen der Burgdorfer Schützengesellschaft in den späteren Abendstunden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.