Viele Hütchen zum Muttertag

Pokal und Cap für Erik
Bodenwerder: MSC Bodenwerder |

Zarbock und Mann beste SMC-Kartfahrer

Die Stadthäger Kartfahrer wollten ihren Müttern scheinbar Hüte besonderer Art zum Muttertag schenken. Pylonen - auch Lübecker Hütchen genannt - waren beim Jugend-Kartslalom leider oft als zusätzliche Sekunden auf den Ergebnislisten zu sehen und verhinderten Podestplätze und Pokale. Von den 12 SMC-Kindern fuhren nur Lucas Mann, Korben Hillebrands, Timo Greth und Paul-Maximilian fehlerfrei durch den Parcours. Leider reichte die Zeit von Paul-Maximilian Deerberg aber nur für den 18. und letzten Platz der K3. Jonas Lemm wurde 16. und Angelina Girod 13. in derselben Klasse. Lucas Mann seine Rundenzeiten reichten für einen guten 9. Platz von 24 in der K4. Dahinter waren David Mutschke (12), Timothy Grotjohann (13), Dorian Rosemund (19) und Remus-Antonius Krüger (20). Auch Alexander Schweer kam auf Rang 9 von 20 Kindern in der K2. Korben Hillebrands wurde 10. und 14.Timo Greth. Bester Fahrer vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC war K1-Fahrer Erik Zarbock. Trotz einem Pylonenfehler wurde er5. von 17 gestarteten Kindern. In der K0 waren es nur vier Jungen, die den Start gewagt haben. Nico Greth war zwar heute letzter, aber der MSC Bodenwerder hatte trotzdem für jeden der kleinen Rennfahrer einen Glaspokal und konnte damit auch ein Lächeln in die Gesichter zaubern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 08.05.2016 | 21:17  
1.277
Regina Tegeler aus Stadthagen | 08.05.2016 | 22:51  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 08.05.2016 | 23:29  
1.277
Regina Tegeler aus Stadthagen | 09.05.2016 | 06:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.