DLRG sorgt für „Freie Zeit in Sicherheit“

Ein Teil der Wachmannschaft der DLRG Kreisgruppe Gießen zwischen den beiden Motorrettungsbooten
Bischoffen: Aartalsee | Wach- und Ausbildungswochenende der DLRG Kreisgruppe Gießen am Aartalsee

„Freie Zeit in Sicherheit“ so lautet eines der Mottos der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Für die Sicherheit am und auf dem Wasser sorgte an diesem Wochenende am Aartalsee die DLRG Kreisgruppe Gießen, die in Unterstützung für den DLRG Bezirk Dill - welcher den See betreut - den Wasserrettungsdienst übernahm. Gleichzeitig wurde das Wochenende für Ausbildungen und Übungen genutzt. Auf dem Programm standen unter anderem die Auffrischung der Kenntnisse in Erster Hilfe, Knotenkunde, eine Funkunterweisung mit entsprechenden Übungen für die Jüngeren und Bootsmanöver wie „Mann über Bord“ für die Bootsführer. Während des gesamten Wochenendes war die DLRG Gießen mit über zehn Einsatzkräften und zwei Motorrettungsbooten vor Ort, wobei auch einige Jugendliche, die zum ersten Mal bei einem Wasserrettungsdienst dabei waren, teilnahmen. Übernachtet wurde in der Wachstation vor Ort. Bereits am Freitagnachmittag war man von Vereinsheim an der Lahn an den Aartalsee aufgebrochen.

Die durchgeführten Unterrichtseinheiten und Übungen dienten auch als Verbreitung auf die diesjährige Wachsaison, welche bereits mit dem ersten Dienst anlässlich des Gießener Brückenfestes am Ersten Mai begonnen hatte. Bis Mitte September wird die DLRG Kreisgruppe Gießen u. a. bei den verschiedenen Sport- und Kulturevents auf der Lahn - wie dem Drachenboot-Cup oder Schlammbeisers Lahnlust - für die Sicherheit von Wassersportlern und Besuchern sorgen. Als nächster „Großeinsatz“ für die Rettungsschwimmer und Bootsführer der Gießener Lebensretter steht die 103. Gießener Pfingst-Regatta am kommenden Wochenende auf dem Programm. Hier wird die DLRG wieder mit drei Motorrettungsbooten, der mobilen Wachstation am Hassia-Ufer und einem weiteren Posten auf dem Gelände der GRG vor Ort sein. Eine Kostprobe Ihres praktischen Könnens wird die DLRG am Pfingstmontag während der Mittagspause der Regatta zeigen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.