Welpen zum Schnäppchenpreis - Das miese Geschäft der Hundehändler

Berlin: Verbraucherministerium | Die Reportage - 29.11.2013 21:15 Uhr heute im NDR

Das Geschäft mit Billig-Welpen boomt. Im Internet werden Rassehunde zum Schnäppchenpreis angeboten. Was die Käufer nicht ahnen: Die Tiere stammen meist aus Massenzuchten in Osteuropa. Die Muttertiere werden oft unter unwürdigen Bedingungen gehalten, die Welpen zu früh von ihnen getrennt. Von Händlern werden sie durch halb Europa gefahren, mit gefälschten Papieren und ohne Impfungen. Die neuen Besitzer kaufen kranke Welpen, die trotz intensiver medizinischer Betreuung häufig nicht überleben. NDR Autorin Ute Jurkovics zeigt in ihrer Reportage die Geschäftspraktiken skrupelloser Hundezüchter und -händler in Tschechien und Deutschland.

mehr dazu unter:
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 29.11.2013 | 15:23  
13.205
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 29.11.2013 | 17:45  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 29.11.2013 | 18:08  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.11.2013 | 01:07  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 30.11.2013 | 06:40  
54.299
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.11.2013 | 18:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.