Limburg ist überall ...* Mietzins* Bischof oder Heimbewohner

Essener Residenz
FS-2-....Kirchenmitglieder ------- KEINE Miete zahlt der Essener Bischof für 220 qm-Wohnen. ------- Essener Kirchenmitglieder *Seniorenheimbewohner* hingegen müssen für ein kleines Zimmer monatlich bis zu *1.167,00* EUR Unterkunftskosten an die kirchliche Einrichtung überweisen. ------- Damit kein Aufschrei kommt, der Bischof versteuere, wie veröffentlicht, 1.537,50 EUR. ------- Versteuerung von 1.537,50 EUR bedeutet mit dem persönlichen Steuersatz, hier rd. 645 EUR Lohnsteuer. ------- Geld fürs Berliner Steuersäckel. ------- *NULL* EUR Einnahme für die Kirche. ------- Diese Sachwertsteuerung war gedacht für ärmere Arbeitnehmer, die im Betrieb verpflegt werden und, oder denen der Arbeitgeber preisgünstigen Wohnraum zur Verfügung stellt. ------- Legal, als Steuertrick auch für Bischöfe, Pfarrer ... die Steuervergünstigung *Geldwerter Vorteil*. Von der viele Normal-Verdiener und Rentner nur träumen können, denn sie werden durch explodierende Wohnkosten zu HARTZ-IV-Empfänger.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.