Stopp! - Renate - Weiter?

Barsinghausen: Rittergut Eckerde | Dieser Ruf, der nicht im Original von "Carmen" von Bizet steht, wird sich wohl immer mit der Premiere der "Oper auf dem Lande 2016" verbinden! Carmen war gerade fast am Ende da hörte man den musikalischen Leiter der Veranstaltung Matthias Wegele mit diesem Ruf und die Musik brach schlagartig ab. Der Himmel lies nicht erkennen, ob sich die Schleusen öffnen würden oder nicht.

Christa Grünreich von der Stiftung Edelhof und der gute Geist dieser Veranstaltungsreihe erhob sich, sah zum Himmel und beschloss: Wir machen weiter. Dem Genuss der speziellen Version der Oper Carmen schadete diese kleine Unterbrechung in keiner Weise. Dabei war der Nachmittag schon deshalb besonders, weil Kinder mit vielen kleinen Aufgaben die Szenen umrahmten.
Die Pause wurde dann tatsächlich von einem Regenschauer eingeleitet. So ging es mit dem Figaro nach der Pause im Kuhstall weiter. Auch diese Szenen waren – wie schon die der Carmen – köstlich arrangiert.

Stimmlich war der Nachmittag eine ganz große Freude. Zwei Gesichter gehören offensichtlich nun schon seit Jahren zu einer Art festen Ensemble: Dietmar Sander und Goetz Phillip Körner. Sie überzeugen nicht nur mit ihren Stimmen, man sieht ihnen auch den Spaß an der schauspielerischen Leistung an. Begeistern konnten auch alle anderen Stimmen – die Carmen – Marlene Gaßner umgarnte, forderte frech oder – die Rosina – Anna-Doris Capitelli tat es ihr frech gleich. Es ist aber schon fast unfair, nicht alle anderen Namen hier zu erwähnen, denn: Sie waren alle überzeugend gut!

So startet die Vorfreude auf 2017 schon beim Verlassen des Rittergutes Everloh….
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.