"Wilde Donau" - Themenführung im mooseum

Wann? 27.07.2014 14:00 Uhr bis 27.07.2014 15:00 Uhr

Wo? Umweltstation Mooseum, Bächingen an der Brenz DE
Bächingen an der Brenz: Umweltstation Mooseum | Hochwasser, Wasserkraft und das Naturschutzgroßprojekt „DonAUWALD“ sind im Schwäbischen Donautal hochaktuelle Themen. Mit diesen Schlagwörtern sind viele Ängste, Vorurteile, aber auch Chancen verbunden. Um aufzuklären, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e.V. (ARGE Donaumoos) auch in diesem Jahr Themenführungen zur „Wilden Donau“ in der Umweltstation mooseum.

Neben den vielfältigen Elementen der Dauerausstellung werden die Sachverhalte auch mit aussagekräftigen Versuchen und weiteren Methoden erklärt.
Die Besucher nehmen beispielsweise die Funktion von Baumarten am Donauufer ein. Wer keine festen Schuhe an hat, muss sich etwas weiter vom Fluss entfernen, weil er sonst bei Hochwasser nasse Füße bekommt. Personen mit Wanderschuhen dürften nahe am Wasser bleiben, weil ihnen ein bisschen Wasser nichts ausmacht. Entsprechendes passiert in einem Auwald – dem Wald am Wasser. Dort kommen vor allem die Baumarten vor, die „feste Schuhe anhaben“, also Weide, Erle und Pappel.

Eine Themenführung zur „Wilden Donau“ findet für alle interessierten Besucher am 27. Juli von 14.00 bis 15.00 Uhr in der Umweltstation mooseum in Bächingen statt. Im Anschluss laden wir Sie, wie jeden Sonntag, zu Kaffee und Kuchen ein.

Im Rahmen einer Kooperation führt die Umweltstation mooseum im Auftrag der ARGE Donaumoos Führungen zu aktuellen Themen in der Ausstellung durch.
Neben dem Thema der „Wilden Donau“ gibt es auch noch „Moor und Klimaschutz“ sowie eine Führung zum Donaumoos speziell für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter.

Es besteht die Möglichkeit, diese Führungen für Gruppen zu buchen.
Informationen und Anmeldungen im Sekretariat der Umweltstation mooseum, Tel. 0 73 25 / 95 25 83 oder unter www.mooseum.net
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.