„Brenz-Geschichten – ein Fluss erzählt“ Filmvorführung im mooseum

Wann? 23.03.2014 14:00 Uhr

Wo? Umweltstation Mooseum, Bächingen an der Brenz DE
Bächingen an der Brenz: Umweltstation Mooseum | Hans Beylschmidt ist es gelungen, einen eindrucksvollen und besonderen Film über die Brenz zu drehen. Von der Quelle bis zur Mündung erzählt die Brenz Geschichten – vom Handwerk, sie erlebt Feste an ihrem Flussufer mit, berichtet Sagenhaftes von vergangenen Burgen und noch bestehenden Schlössern, und immer wieder kommen Menschen zu Wort, die dazuhin noch Interessantes beizutragen haben. Der Zuschauer fliegt eine Stunde lang mit übers Tal, er taucht ein in den Quelltopf und in den Fluss und erlebt das Wasser in Augenhöhe.
Mit dem Fahrrad und seiner Kamera war der Filmautor Hans Beylschmidt in zwei Jahren unentwegt unterwegs und hat dabei manch unbekannte Ecken und Winkel unseres Brenztals entdeckt, und er hat bei seiner Recherche viel positive Rückmeldung erhalten. Viele Freunde und auch ganz Unbekannte haben sich gerne mit in dieses Projekt eingebracht, und Heidi Beylschmidt hat einzelne Geschichten mit ihren Zeichnungen vergnüglich illustriert.
„Ich möchte diesen Film mit seinen vielen Geschichten einem breiten Publikum zugänglich machen“, sagt Hans Beylschmidt, „unsere unmittelbare Heimat birgt so viele Schätze, die gilt es gemeinsam zu heben und zu genießen. Manch einer kann nicht mehr selbst hinaus, und vielleicht gebe ich auch Anregungen für Naturfreunde und Familien, sich selbst auf die Suche zu begeben.“
Der Film wird am Sonntag, 23. März um 14.00 Uhr in der Umweltstation mooseum in Bächingen gezeigt. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.