Schwänin liebt Gans Berta in Bad Schmiedeberg

Bad Schmiedeberg: Bad Schmiedeberg | Eine Schwänin liebt Gans Berta in Bad Schmiedeberg , diese Schlagzeile ging vor kurzem durch die Presse . Ein Grund für uns mal vorbei zu fahren und uns dieses ungewöhnliche Paar mal anzusehen.
Ja es ist wirklich so , unzertrennlich kann man sagen . Kein Schritt die die Beiden nicht gemeinsam gehen . Natürlich ist das auch im Wasser so .
Letzte Woche wurde über einen Radiosender ein Aufruf gestartet . Es sollte Namensvorschläge gemacht werden für die Partnerin von Berta .
Außerdem hat das Paar mittlerweile Kultstatus erreicht und ist über die Stadtgrenzen hinnaus bekannt .

Natürlich haben wir uns in der Stadt auch ein wenig umgesehen .
Der Kurbereich macht einen sehr schönen Eindruck . Wenn man mal in die entgegne Richtung geht, sieht das schon ganz anders aus . Verfalle und leerstehende Häuser . Einige Geschäfte stehen leer . Der ehemalige Bahnhof scheint in privater Hand zu sein . Selbst fotografieren ist verboten .
Die Öffnungszeiten von der Bahnhofsgaststätte sind sehr vielsagend ( s.h. Foto).
Wir entdeckte den Wirt und auf Nachfrage kamen wir tatsächlich herein .
Hinter uns verschloß er merkwürdigerweise wieder den Zugang .
Auf Nachfrage sagte er uns : " Er hätte erst mal drei Monate zugemacht , weil er keine Lust mehr hatte.Heute habe ich zum ersten mal wieder auf . Die Gäste müssen sich jetzt erst mal wieder daran gewöhnen das wieder geöffnet ist ".
Na ja freundlich war er ja und unterhalten konnte man sich auch gut mit ihm .

Im Jahr 1206 wurde der Ort erstmals als Smedeberg erwähnt.
1350 erhielt der Ort die Stadtrechte.
Er Ort liegt Mitten im Naturpark Dübener Heide etwa 20 km südöstlich der Kreisstadt Lutherstadt Wittenberg .
Bis 1925 hieß der Ort nur Schmiedeberg .
In den Jahren 1599 bis 1630 kam es hier zu einigen Hexenverfolgungen .
10 Hexenprozesse gab es daraufhin . Drei davon hatten ein tödliches Ende .

Die Evangelische Stadtkirche wurde 1453 eingeweiht . Leider war sie geschlossen und wir konnte uns kein Bild vom Inneren der Kirche machen . Den Turm kann man auch besteigen , wenn mal offen ist . Dieser Spaß kostet außer Kraft ein oder zwei Euro . Ja vorne am Eingang steht zwei Euro und am hinteren Eingang ein Euro . Da an diesen Tag grandiose Fernsicht war , hätten wir wohl ein schönen Blick über die Stadt und Umgebung gehabt .

Bad Schmiedeberg ist ein Moor-, Mineral- und Kneippheilbad .
Seit 1878 werden hier orthopädische, rheumatische und gynäkologische Erkrankungen erfolgreich behandelt .
Das Wahrzeichen des Heilbades ist das Jugendstil-Kurhaus .
Im Inneren des Kurhauses fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt .
Die Kurpromenade ist natürlich von vielen Kurgästen geprägt .
Die am Kurteich Ruhe suchen und finden .
Dabei können sie wie Anfangs erwähnt , dem außergewöhnlichen Liebespaar
in aller Ruhe zuschauen .
2
1
1
1
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
28.829
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 22.04.2016 | 14:59  
4.548
Lothar Wobst aus Wolfen | 22.04.2016 | 17:02  
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 23.04.2016 | 20:16  
1.572
Silke Dokter aus Erfurt | 02.05.2016 | 19:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.