Stammtisch von Haus & Grund Bad Lauterberg am 16. Oktober 2014

Photovoltaikanlagen auf dem Dach machen unabhängig
Information „Solarstrom selber nutzen und speichern“

Bad Lauterberg (bj). Mehrfach haben sich in den letzten Jahren die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Einsatz von Photovoltaikanlagen geändert. Gleichzeitig ist die technische Entwicklung dieser Anlagen erheblich fortgeschritten und die Anschaffungskosten sind gesunken. Auch die gestiegenen Strompreise spielen eine große Rolle – eine Investition in diese „Erneuerbare Energie“ lohnt sich deshalb heute für private Haus-und Grundstückeigentümer wieder.


Haus & Grund Bad Lauterberg e.V.
hat dieses Thema nun aufgegriffen und bietet für alle Mitglieder, aber auch für alle interessierten Haus-und Wohnungseigentümer, einen öffentlichen Informationsabend am 16. Oktober 2014, um 19.30 Uhr, im Restaurant „Goldene Aue“ in Bad Lauterberg, zum Thema „Photovoltaikanlagen auf dem Dach machen unabhängig“ an. Zu dieser Veranstaltung konnte Haus & Grund die Duderstädter Firma „Erneuerbare Energien Schenk GmbH“ gewinnen, die in den letzten Jahren mehrere Hundert Photovoltaikanlagen in der gesamten Region erstellt hat. Mitarbeiter Axel Münte wird informieren, wie mit Photovoltaikanlagen zunächst der Stromeigenbedarf abgedeckt und gespeichert wird, aber auch wie mit einer zusätzlichen speziellen Wärmepumpe die Beheizung innovativ unterstützt werden kann, ohne zusätzlichen Strom vom Versorger einzukaufen. Selbst ohne Eigenkapital kann sich bei Fremdfinanzierung, bei den derzeit niedrigen Darlehnszinsen, eine solche Anlage je nach Größe, Standort, usw. nach rund 12-bis 15 Jahren amortisieren, während die Lebensdauer 30 – 35 Jahre beträgt.
An dem Informationsabend werden auch Vertreter der Volksbank und der Sparkasse teilnehmen, die auf Wunsch auch Fragen zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen, bzw. zu speziell aufgelegten Sonderfinanzierungsprogrammen sagen können.

Recht herzlich willkommen sind zu dem Informationsabend auch die Hausbesitzer aus den Ortsteilen Bartolfelde und Osterhagen, die sich im Rahmen des Wettbewerbes „Unser Dorf nutzt die Sonne“ für den eventuellen Bau einer Photovoltaikanlagen interessieren.

Fotos: Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.