Neubau für Amadeus - Teil 11: Viele Fenster

03.04.2014
Bad Homburg vor der Höhe: Bad Homburg |

Im April 2014 gab es keine spektakulären Veränderungen am neuen Bürogebäude - die größte Veränderung bestand darin, dass die Anzahl der eingebauten Fenster stark zunahm.

Dadurch, dass der Rohbau bereits im März fertiggestellt worden war, hatten sich die Arbeiten ins Innere des Gebäudes verlagert. Viele Fenster wurden hereingeschafft, und am Ende des Monats waren in zwei Etagen die meisten Fensterrahmen (teils mit Glasscheiben) eingebaut. Auf der Westseite des Gebäudes waren noch einzelne Bautätigkeiten zu beobachten. Dort entstand unterhalb des Straßenniveaus ein kleiner Anbau, der wohl für Anlieferungen dienen wird.

Größere Erdbewegungen waren auf der Fläche zu beobachten, auf der das zum Bürogebäude gehörige Parkhaus entstehen soll. Zunächst wurde die Fläche recht tief ausgebaggert und dann später wieder verfüllt. Eine Schotterfläche und ein Verbindungsweg zu einem Tor an der Südseite wurden angelegt.

Links
Teil 1 - Das Loch von Mahle
Teil 2 - Die ersten Fundamente
Teil 3 - Bis zur ersten Decke
Teil 4 - Noch mehr Kräne
Teil 5 - Arbeiten am Erdgeschoss
Teil 6 - Die letzten Fundamente
Teil 7 - Ein tragischer Unfall
Teil 8 - ALDI goes Green
Teil 9 - Bis zum Dach
Teil 10 - Fertiger Rohbau
Teil 12 - Fundamente fürs Parkhaus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.