Wandertag des TSV Landau 2015: 83 gingen auf die Strecken

Als Zuschauer spannender Fußballspiele klang für diese Teilnehmer des Wandertages die Veranstaltung auf dem Landauer Sportplatz aus.
Bad Arolsen: Sportplatz Landau | Mit 87 Jahren war er wieder der Älteste: Günter Blume aus Helsen erhielt zum wiederholten Male die Auszeichnung, die Horst Pfeiffer als Leiter der Wandersparte des TSV Landau zum Abschluss einer gelungenen Veranstaltung überreichte.

83 Wanderfreunde waren auf die beiden unterschiedlich langen Strecken gegangen, hatten sich an einer Verpflegungstation in Volkhardinghausen gestärkt und ließen die Wanderung gemütlich bei Herzhaftem oder Kaffee und Kuchen auf dem Sportplatz ausklingen.

Als jüngsten Teilnehmer ehrte Horst Pfeiffer den sechsjährigen Jennis Drössler aus Rhenegge. Dem TuS Helsen galt als größte Gruppe mit 18 Wanderfreunden ebenfalls eine Auszeichnung. Zweitstärkster Verein war der Wanderverein Wolfhagen mit neun Teilnehmern.

Zum Abschluss bot der TSV als Gastgeber den Zurückgekehrten noch ein sportliches Rahmenprogramm, denn er richtete am selben Tag mehrere Pokal-Endspiele mit Frauen- und Mädchenmannschaften aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.