Wrexen und Scherfede.

Das Wahrzeichen von Wrexen.
Es ging weiter nach Wrexen, zum Heimatmuseum.
Das Wahrzeichen von Wrexen ist die Kirche mit dem viertürmigen Kirchturm. Im Museum waren von der Landwirtschaft und Handwerk viel ausgestellt. Von Steinmetzarbeiten, Holzarbeiten bis zur 300 Jahre Papierindustrie und die Ladeneinrichtung eines Colonialwaren – Geschäft von 1884-1960
Danach fuhren wir zum Gasthof Luis, nach Scherfede. Es gab leckeren hausgemachten Kuchen und Kaffee. Ein schöner Ausflug ohne Regen ging zu ende.
3
2
2
1 3
3
3
3
3
2
3
4 3
3
3
4
2
2
3
3
4
4
3
3
3
3
3
3
4
4
3
3
3
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
12.459
Aniane Emde aus Korbach | 13.10.2013 | 17:21  
4.375
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 13.10.2013 | 17:40  
8.886
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 13.10.2013 | 17:55  
1.583
Georg Schmidt aus Diemelstadt | 15.10.2013 | 00:09  
8.886
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 15.10.2013 | 11:57  
27.317
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 17.10.2013 | 14:59  
8.886
Günter Hoolmann aus Bad Arolsen | 18.10.2013 | 14:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.