Schützengilde 1517 Landau: erstes Kinderkönigstreffen mit elf Regenten

Die ehemaligen Kinderkönige und -königspaare mit Musketieren, Kanonieren, Gewehrgruppe und Regentenpaar Herwig.
74 Jahre war der älteste der ehemaligen Kinderkönige der Schützengilde 1517 Landau, die im Feuerwehrgerätehaus zusammen gekommen waren. Eingeladen hatte sie der amtierende Kinderkönig, Justin Kramer, mit Königin Maja Grünemei.

Herbert Rettberg hatte von 1954 bis 1957 regiert und auch aus allen folgenden Jahrzehnten waren Kinderkönige dabei. Zehn von 17 waren der Einladung gefolgt.

Ihnen zu Ehren schossen die Gewehrgruppe, die Musketiere und die Kanonengruppe Salut, war eine Ausstellung mit Fotos von Kinderkönigspaaren auf Plakaten zusammengestellt. Geschichten nicht nur von den Schützenfesten machten die Runde, die bis 1977 auf dem Stuken stattgefunden hatten.

Bei einem Pokalschießen traten schließlich die "Ehemaligen" und der heutige Kinderkönig auf dem Schießstand der Sportschützen gegeneinander an.

Schützenkönig Wilfried Herwig, der mit Königin Edeltraud die Gäste ebenfalls willkommen geheißen hatte, dankte für die Salutschüsse. Genau zur Halbzeit seiner Regentschaft sagte er: "Vielleicht wird aus diesem ersten Kinderkönigstreffen eine Tradition." Und für gute Traditionen sind die Landauer Schützen ja schließlich bekannt.

Mehr Infos zur Schützengilde gibt es unter www.schuetzengilde-landau.de. Dort findet Ihr auch eine Liste der bisherigen Kinderkönige.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.