Preisgekrönter Chor gibt Konzert am 18. Mai 2016 in Landau

Bad Arolsen: Stadtkirche Landau |

Persönlichen Kontakten ist es zu verdanken, dass die international mehrfach ausgezeichnete Christophorus-Kantorei aus Altensteig am Mittwoch, 18. Mai 2016, in der Landauer Stadtkirche ein Konzert gibt. Für die 49 Jugendlichen sucht die Kirchengemeinde jetzt Gastgeber für eine Nacht.

Sie sind zwischen 14 und 18 Jahren alt und besuchen das Christophorus-Musikgymnasium in Altensteig. Sie sind schon in Neuseeland, in den USA und in Asien aufgetreten. Ihre Frühjahrstournee 2016 führt sie jetzt nach Landau, wo sie am 18. Mai ab 20 Uhr zu hören sind (Eintritt frei, Spenden erbeten).

Wer im Raum Bad Arolsen/Landau und im Umland einen oder mehrere Sänger aufnehmen kann, wird gebeten, sich möglichst bald unter 05696/995050 (Anrufbeantworter) oder per Mail unter pfarramt.landau@ekkw.de zu melden.

Mittwoch mittag/nachmittag sind die Jugendlichen an der Kirche abzuholen, zu verköstigen, abends um 19.30 Uhr wieder zur Kirche zu bringen und nach dem Konzert wieder mitzunehmen.
Am Donnerstag morgen fahren sie um 8.30 Uhr an der Kirche ab. Frühstück wäre darum prima und außerdem Proviant für die Fahrt. Wer das nicht schafft, kann die Gäste auch im Gemeindesaal frühstücken lassen.

Der Chor

Der preisgekrönte Konzertchor des Christophorus-Musikgymnasiums Altensteig zählt 50 Mädchen- und Männerstimmen im Alter von 15 bis 19 Jahren. In speziellen Chorklassen und im Christophorus-Kinderchor werden die Choristen an das Singen im Konzertchor hingeführt. Neben intensiver Probenarbeit erhält jedes Chormitglied Einzelunterricht bei den Stimmbildnern Eberhard Schuler-Meybier und Jeannette Bühler.

Die Tourneen

Die Christophorus-Kantorei gibt jährlich 30 bis 40 Konzerte im In - und Ausland. Jedes Frühjahr findet eine 14-tägige Tournee statt, die den Chor in den vergangenen Jahren nach Spanien, Irland, Polen, Tschechien, Ungarn, Frankreich, Rumänien, Italien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Südafrika, Argentinien, in die USA und nach Neuseeland führten.

Auszeichnungen

Die Christophorus-Kantorei ist mehrfache Preisträgerin bei renommierten nationalen und internationalen Chorwettbewerben, so beim Europäischen Musikfestival für die Jugend in Neerpelt / Belgien, beim Internationalen Musikfestival in Cantonigròs / Spanien 2005, beim International Musical Eisteddfod in Llangollen / Wales, beim Internationalen Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf und beim Festival Mundus Cantat in Sopot/Polen.

Im Jahr 2010 gewann der Chor den 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund, im Jahr davor den Kulturpreis Baden Württemberg, wobei die Jury „die besondere Breite und Ausstrahlung sowie die beachtliche künstlerische Leistung“ hervorhob. Zuletzt wurde der Chor mit dem Grand Prix beim Internationalen Chorwettbewerb in Bratislava 2015 ausgezeichnet und erhielt glänzende Kritiken für seine szenischen Aufführungen des „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Das Programm

Die Christophorus-Kantorei singt ein abwechslungsreiches Programm mit Chorwerken von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Leland B. Sateren, Benjamin Britten und Ola Gjeilo.

Ein Höhepunkt des Programms ist die Motette „Singet dem Herrn“ von Johann Sebastian Bach. Diese ist ein Glanzstück unter den Bach-Motetten und gliedert sich in drei großangelegte Teile. Die beiden Ecksätze beruhen auf Versen aus dem 149. und 150. Psalm, bei dem sich beide Chöre im virtuosen und koloraturfreudigen Gesang überbieten. Den besinnlichen Ruhepunkt der Motette bildet die von freien Texteinschüben unterbrochene Choralstrophe von „Nun lob mein Seel den Herrn.“

Weitere Informationen findet Ihr hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.