Seltener "Arolser Pilz" wieder ausgetaucht

2
Bad Arolsen: Residenzschloss | Vor dem Arolser Residenzschloss ist der seltene "Arolser Pilz" wieder ausgeschlagen.

Passieren tut dieses sehr selten alle paar Jahre.
Es muss besonders viel Feuchtigkeit ins Erdreich sickern, damit es zu diesen besonderen Ereignis kommt.
Dieses Jahr ist es ein besonders großes Exemplar gewachsen.
Da dieser sehr schnell wieder ins Erdreich verschwindet ist eine Besichtigung nur heute möglich.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
2.051
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 01.04.2016 | 07:10  
27.426
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 01.04.2016 | 08:37  
5.710
Anton Sandner aus Königsbrunn | 01.04.2016 | 08:39  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 01.04.2016 | 13:48  
3.576
Karl Göllner aus Bad Arolsen | 01.04.2016 | 19:46  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 02.04.2016 | 22:11  
27.426
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 02.04.2016 | 22:14  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 02.04.2016 | 22:16  
27.426
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 03.04.2016 | 11:39  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 03.04.2016 | 12:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.