Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Helsen

Die Ehrengäste
Denis Delaruelle konnte auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der AWO Helsen 43 Mitglieder, sowie die Ehrengäste Armin Schwarz (MdL), Udo Jost (Stadtrat Bad Arolsen), Michael Pesta (Ortsvorsteher Helsen) und Jörg-Michael Scharf (AWO-Bezirk Hessen-Nord) begrüssen.
Der Vorsitzende nahm Stellung zu der momentan regierenden Grosse Koalition. Die AWO hat in einem Informationsheft zu verbandsrelevanten Themen Stellung bezogen. Einer der ersten Schritte muss es sein, die Armut in diesem Land zu bekämpfen. Der Dreh- und Angelpunkt wird nach Einsachätzung der AWO am Ende die Finanzierbarkeit sein.
Der Ortsverein Helsen konnte im Berichtszeitraum 11 neue Mitglieder aufzeichnen und zählt, trotz mehrere Sterbefälle und Abgänge aktuell 105 Mitglieder.
Beim Jahresbericht 2013 konnte der Vorsitzende viele Veranstaltungen aufzählen, die alle sehr gut besucht worden sind und er erhoffte bei der Vorschau auf 2014 eine ähnlich gute Beteiligung.
Petra Lohmann wurde als Vorstandsmitglied verabschiedet.
Armin Setzekorn wird als neuer Revisor gewählt.
Der Vorstand konnte 6 Personen für 25-jährige Mitgliedschaft ehren. Renate Lux, Ernst Klier und Armin Setzekorn bekamen eine Urkunde mit silberner Ehrennadel und ein kleines Präsent. In Abwesenheit werden Brigitte Gensicke, Frank Schäfer und Dirk Vogel geehrt.
Im seinem Schlusswort bat der Vorsitzende alle Mitglieder von Ihrem Wahlrecht gebrauch zu machen and am 25. Mai 2014 an der Europawahl teilzunehmen.
Die Versammlung wurde mit einem Auftritt der Keyboardgruppe „Die Unvollendeten“ und einem gemeinsamen Imbiss beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.