Theatertage 2016 in Hainhofen

Neusäß: Hainhofen, Gasthaus Lamm | Die Theatergruppe des MGV Hainhofen präsentiert im Herbst ein neues Theaterstück.
Freuen Sie sich auf die Komödie "Und das im Namen des Herren!" von Andreas Keßner.
Zwischen Gisela und Werner herrscht schon seit Jahren der Ehealltag. Man lebt neben einander her und jeder hat seine eigenen Interessen.
Bei Andrea und Anton sieht es ähnlich aus. Sie feiern zwar alljährlich die entscheidenden Ereignisse ihrer Partnerschaft, wie zum Beispiel die erste Begegnung, die erste Verabredung, den ersten Kuss, usw., doch Anton geht dieser Brauch gehörig auf die Nerven, so daß das eine oder andere Jubiläum dann schon mal vergessen wird. Auch bei Briefträger Jürgen hing der Haussegen schon mal gerader.
Oh je! Pfarrer Benefizius macht sich Sorgen um den Haussegen der von ihm getrauten "Schäfchen".
Da klingelt eines Tages eine wunderschöne junge Frau namens Ilona an der Haustür von Gisela und Werner, um nach dem Weg zu fragen. Schnell spricht sich unter den Männern im Ort die Ankunft dieser geheimnisvollen Fremden herum....
Aber sehen Sie selbst, wie die Geschichte weiter geht!

Termine:
Freitag, 11.11.16 um 19.30 Uhr
Samstag, 12.11.16 um 19.30 Uhr
Sonntag, 13.11.16 um 18.30 Uhr
Samstag, 19.11.16 um 19.30 Uhr
Sonntag, 20.11.16 um 18.30 Uhr

Die Vorstellungen finden im Saal des ehemalgien Gasthaus "Lamm" in der Dorfstraße in Hainhofen statt.
Kartenvorverkauf ab dem 1.Oktober 2016 bei K.Kehrle unter Telefonnummer 0821 488535
Eintritt: 8,- Euro
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.10.2016
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.11.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.