WM 2014 in Brasilien: Kader der Deutschen Nationalmannschaft - Lars Bender fällt verletzt aus!

Wird die deutsche Nationalmannschaft ihre Fans bei der WM 2014 enttäuschen? (Foto: Jens Zehnder, pixelio.de)
 
Die Fans sind sich sicher: die deutsche Mannschaft kann alles schaffen! (Foto: dario sarmadi, won_piqs_de)

Bundestrainer Jogi Löw hat vor dem Trainingslager in Südtirol bereits ein paar Spieler für die WM 2014 in Brasilien aus dem vorläufigen Kader gestrichen. Dazu zählen FCA-Profi und "Bald-Gladbacher" André Hahn, die Schalker Max Meyer und Leon Goretzka sowie HSV-Spieler Marcell Jansen. Allerdings darf sich ein anderer Spieler freuen, der von Jogi Löw nachnominiert wurde. Lars Bender fällt dagegen für die WM aus.

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien nimmer immer mehr Formen an. Jogi Löw nominierte vorab 30 Spieler, die im Länderspiel gegen Polen (0:0) ihr Können unter Beweis stellen sollten. Vor dem anschließenden Trainingslager in Südtirol (12.6. - 13.07.) flogen die vier Profis André Hahn, Leon Goretzka, Max Meyer und Marcell Jansen aus dem vorläufigen Aufgebot. Mit nach Brasilien fliegen dürfen letztendlich nur 23 Spieler. Somit heißt es, für vier weitere Wackelkandidaten dürfe es noch eng werden. Für wen reicht es am Ende für die WM in Brasilien und wer fliegt noch aus dem Kader?

Löw: Gomez war zu lange verletzt

Wieder gab es einige Nominierungen des Bundestrainers, die viele vielleicht überraschen. Sami Khedira, der seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr gespielt hat, darf mit zur WM in Brasilien. Mario Gomez und René Adler sind hingegen nicht dabei. Jogi Löw sagte zum Verzicht auf Gomez laut spiegel.de: "Hätte mir gewünscht, dass er fit gewesen wäre und gespielt hätte. War sieben Monate verletzt, ingesamt nur 280 Minuten gespielt. Bin der Meinung, dass er körperlich nicht in der Lage gewesen wäre, bei dem Turnier zu spielen. Und: Es ist nicht das Ende von Mario Gomez in der Nationalmannschaft."

Junge Spieler bekommen eine Chance - Christoph Kramer wohl mit zur WM 2014

Vielen neuen Spielern gab der Bundestrainer eine Chance, sich in der Nationalmannschaft zu beweisen: Erik Durm, Shkodran Mustafi, Max Meyer, Marcell Jansen, Kevin Volland, Matthias Ginter, Leon Goretzka und André Hahn vom FC Augsburg sind in den vorläufigen Nominierung. Die Nominierung des BVB-Spielers Durm dürfte auch einige überrascht haben. Löw begründet seine Wahl bei spiegel online: "Hat uns in den wichtigen Spielen überzeugt. Hat es verdient, dabei zu sein." Eine Überraschung gab es vor dem WM-Trainingslager in Südtirol. Der Gladbacher Christoph Kramer wurde von Jogi Löw neu in den Kader berufen und rückte für André Hahn nach. Seine Chancen, mit nach Brasilien zu fahren, stehen nach der Oberschenkelverletzung des Leverkuseners Lars Bender gut. Wie die "Welt" berichtet, zog sich Bender am Donnerstag im Training eine Muskel-Sehnen-Verletzung im oberen Bizepsanteil des rechten Oberschenkels zu und fällt somit für die Weltmeisterschaft aus. Im Juni wird sich Jogi Löw noch von vier weiteren Wackelkandidaten wie Durm, Mustafi, Ginter oder Draxler trennen.

Update: WM-Kader steht fest!

Seit Montag steht nun der endgültige WM-Kader für Deutschland fest. Der Bundestrainer Jogi Löw strich letztlich noch Kevin Volland, Shkodran Mustafi und Marcel Schmelzer von der Liste. Zumindest bei Volland kam die Nicht-Nominierung überraschend, schließlich steht mit Miroslav Klose damit nur noch ein "echter" Mittelstürmer im Kader. Auch die Heimreise von Marcel Schmelzer können viele nicht nachvollziehen, da Löw bereits Linksverteidiger Marcell Jansen nach Hause schickte.

Der aktuelle Kader für die WM 2014 in der Übersicht:
Tor: Manuel Neuer, Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler
Abwehr: Jerome Boateng, Erik Durm, Kevin Großkreutz, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Philipp Lahm, Peer Mertesacker
Mittelfeld: Christoph Kramer, Julian Draxler, Mario Götze, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger und Matthias Ginter.
Angriff: Miroslav Klose und Marco Reus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.