Transfercoup: FCA verpflichtet Markus Feulner vom 1. FC Nürnberg

Der FC Augsburg hat zum ersten Mal auf den Transfermarkt zugeschlagen. Nachdem mit André Hahn, Kevin Vogt und wohl auch Matthias Ostrzolek drei Leistungsträger den Verein verlassen werden, sucht der FCA dringend nach Verstärkungen für die Saison 2014/15. Einen Ersatz für Vogt mit reichlich Bundesliga-Erfahrung haben sie bereits gefunden.

Erste Neuverpflichtung beim FCA für die neue Saison: Laut fussballtransfers.com wechselt Markus Feulner vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg in die Fuggerstadt. Der 32-Jährige kann bereits auf über zehn Jahre Erstliga-Erfahrung u.a. bei Borussia Dortmund und Bayern München zurückgreifen. Damit sollte der Abgang von Kevin Vogt zum 1. FC Köln bereits mehr als aufgefangen sein.

Wer wechselt noch zum FC Augsburg?

Markus Feulner wird nicht der letzte Neuzugang des FC Augsburg bleiben. Finanziell gesehen können aufgrund des Transfers von André Hahn zu Borussia Mönchengladbach (2,25 Mio. Euro Ablöse) nicht die großen Sprünge gemacht werden, jedoch sollten noch mindestens ein bis zwei weiteren Verstärkungen getätigt werden, um das tolle Saisonergebnis im nächsten Jahr noch einmal toppen zu können. Aussichtsreiche Kandidaten sind u.a. Stürmer Caiuby vom FC Ingolstadt und Abwehrspieler Pontus Jansson von Malmö FF aus Schweden. Vielleicht wird es ja noch den einen oder anderen Überraschungstransfer geben.

Hier gibt es alle aktuellen Entwicklungen auf dem Transfermarkt in der Übersicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.