EHRENOBMANN OTTO TREUTLER VERSTORBEN - Bürgermeister Feigl hielt Laudatio

Ehrenkreis - und Ortsobmann Otto Treutler verstorben - Bürgermeister Franz Feigl hielt Laudatio

Königsbrunn (aue). Die Sudetendeutsche Landsmannschaft Königsbrunn, sowie des Kreisverbandes Augsburger Land trauert um ihren Ehrenobmann Otto Treutler, der im Alter von 94 Jahren im Seniorenheim in Mayerhöfen im Allgäu verstorben ist. Die Beisetzung fand am Donnerstag 12. November 2015, 13:30 Uhr auf den Friedhof in St. Ulrich in Königsbrunn statt. Otto Treutler der 1950 in die Sudetendeutsche Landsmannschaft eingetreten ist, war von 1968 bis 1995 Orts - und Kreisobmann und auf Bundes - Landes - und Bezirksebene für die Sudetendeutschen aktiv. Der jetzige Ortsobmann Lothar Silbernagel würdigt in einem Nachruf die Verdienste Otto Treutlers auch in der Kommunalpolitik, wo Otto Treutler jahrelang in Königsbrunn als Dritter Bürgermeister fungierte. Otto Treutler der eine Schlachterei in Königsbrunn besaß, galt auch als großer Mäzen für viele Königsbrunner Vereine. Er ist der "Vater" beim Zustandekommen der Patenschaft Königsbrunns mit Liebenau, zusammen mit dem schon verstorbenen OB Wohlfarth, wie Königsbrunns Bürgermeister Feigl in seiner Laudatio hervor hob. Feigl würdigte auch Treutlers Verdienste als Kreisrat und Stadtrat. Kurt Aue
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.