Überwältigende Typisierungsaktion für schwer erkrankten Peter in Altenmünster !

Anton Kempter, Initiator der Typisierungsaktion; umrahmt von Gesch.- Ltg und Ärzteteam (Foto: Orga-Team / Sarah Wörle)
 
Für Peter ( 55 J. ) unternimmt sein Chef alles, um einen passenden Stammzellenspender zu finden (Foto: Landkreis extra / Augsburg)
Altenmünster: Altenmünster | " Ein kleiner Pieks " - kann Leben retten !

Ab Mitte Januar 2014 war die schwere Erkrankung
seines Mitarbeiters Peter der Auslöser,
eine Typisierungsaktion ins Leben zu rufen.

Anton Kempter, Niederlassungsleiter der Fa. Beck & Heun
in Altenmünster erhoffte sich von ca. 1000 Spendern
wenigstens je einen passenden, lebensnotwendigen
Stammzellen-Spender für Peter und Maxim zu finden.

Für den kleinen Maxim war es leider schon zu spät,
der knapp vier Jahre junge Bub war letzte Woche
für immer eingeschlafen.

" Es war der Wahnsinn " - so Anton Kempter,
als am Sonntag, den 16. Februar schon frühmorgens
Menschenschlangen vor der Schulturnhalle
in Altenmünster anstanden
um ein paar Tröpfchen Blut spenden zu dürfen.
( Ein kleiner Pieks ! )
2278 Menschen im Alter zwischen 18 und 55 Jahren wurden
von den rund zweihundert Helfern befragt,
zugeordnet, betreut, registriert und die gewonnenen Daten erfaßt.

Die Teilnahme an der Typisierung ist zwar kostenlos,
allerdings entstehen der ( DKMS )
Deutschen Knochenmarkspenderdatei
für die Typisierung jeder einzelnen Probe Labor - u. Registrierungskosten von rund 50,- Euro.

Für 1000 Blutproben hätte Anton Kempter
ca. 50 000 Euro benötigt,
mit jetzt 2278 Spendern
erhöht sich die benötigte Summe erheblich !

Über 450 Firmen, Vereine und Organisationen
hatte der emsige Anton Kempter
um einen Spendenbeitrag angeschrieben.

Selbst die Fußballer des FC Bayern und 1860 München haben sich spontan bereit erklärt, mit Trikot-Versteigerungen ihren Beitrag zu leisten.

Anton Kempter, der Chef von Peter fand die Versteigerungsaktion so gut,
dass er noch ein " Zuckerl " d`rauf legte und zwar vier Karten für das Champions-League Spiel des FC Bayern gegen Arsenal London am 11. März.

Insgesamt konnte Anton Kempter am Sonntag-Abend
einen Betrag von rund 24 000,- Euro vermelden.

Es bleibt noch viel `gutes zu tun `!

Ob unter den Spendern ein " Retter " dabei ist
wird sich erst in ein paar Wochen herausstellen.
Die Chancen dafür stehen 1:20 000 bis zu mehreren Millionen !

Insgesamt sind rund vier Millionen Menschen
weltweit in der Datenbank registriert .
Sicher ist, dass jeder registrierte Spender plötzlich
weltweit zum Lebensretter werden kann !

Allein dafür gebührt jedem Teilnehmer unser größter Respekt
und den allerherzlichsten Dank für Mühe und Bereitschaft.

Viel Glück und viel Erfolg für die beispielhafte Aktion
und hoffentlich auch mit dem ersehntem Erfolg,
wofür noch dringend viele positive Sponsoren gesucht werden !

Info für Spender :

Spendenkonto - Nr : 2500280
IBAN : DE35 7206 9274 0002 5002 80
BIC: GENODEF1ZUS
Zahlungsempfänger : DKMS
Deutsche Knochenmarkspenderdatei GmbH
Kreditinstitut : Raiffeisenbank Augsburger Land Altenmünster
BLZ : 72069274
Bei Verwendungszweck bitte eigene Adresse angeben, dorthin wird die Spendenbescheinigung geschickt
Stichwort : Peter

Kontakt: Spendenwillige können sich an die Fa. Beck und Heun wenden
Tel. 08295/9695-21
1
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 18.03.2014 | 09:18  
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 14.04.2014 | 21:44  
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 30.04.2014 | 13:36  
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 30.04.2014 | 13:38  
4.937
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 19.06.2014 | 09:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.