Besinnlichkeit - Worte der Besinnung

Komm zu mir mein Kind,
und du wirst Geborgenheit finden.

Komm unter meinen Mantel,
und du wirst Wärme finden.

Komm in meine Arme,
und du wirst Vertrauen finden.

Komm an mein Herz,
und du wirst Liebe finden.

Komm siehe mein Gesicht,
und du wirst Freude finden.

Komm siehe in meine Augen,
und du wirst Frieden finden.

(Diana Bender 12.2013)

Vielleicht bringen diese Worte ein wenig Weihnachten im eigentlichen Sinne,
in manches Herz. Dies bedeutet für mich Weihnachten, mich geborgen fühlen,
angenommen fühlen und ohne Angst leben zu können.
Egal ob dies die Gottesmutter Maria, der Herr selbst oder irgendeine andere Person ist, die diese Gefühle in uns wachrufen. Hauptsache ist doch, dass sie in uns erwachen.
Besinnliche und friedvolle Weihnachten allen Menschen auf Erden.
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 21.12.2013 | 13:27  
15.983
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 21.12.2013 | 19:13  
28.814
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 21.12.2013 | 19:31  
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 22.12.2013 | 01:15  
19.468
Erika Bf aus Neusäß | 25.12.2013 | 14:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.