In der EU sei jede/r Vierte arbeitslos

Von was wird dann bei der hohen Arbeitslosenquote das Zimmer und die Wohnung bezahlt, so geht es einigen, vorallem auch alleinstehenden Frauen. Die erhalten keinen Job mehr, weil die Bewerber jünger sind und/oder Kinder haben.
Einige Menschen erhalten nur noch ein Zimmer oder Wohnung mit Mängeln und schlechter Nachbarschaft. Gerade diese werden oft heruntergespielt um den Mietpreis zu halten. Teilweise sind einige Zimmer und Wohnungen auch durch zunehmend schlechte Wetterlage nicht bewohnbar. Beim neuen Nachbarn kann es sich deshalb durchaus dann um einen Rabauken handeln, den sonst niemand möchte. Ausserdem: Gerade der angebliche soziale Wohnungsbau ist nicht billig. Da das Wohnen in einer Sozialwohnung ähnlich wie der Erhalt von Sozialhilfe diskriminiert wird, lohnt es sich eventuell nicht dort einzuziehen. Alleinstehende Frauen erhalten dort kaum etwas, sondern nur Personen mit Kindern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.11.2013 | 23:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.