Große Operettenrevue mit Gunther Emmerlich

Wann? 05.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Pfarrzentrum "Haus St. Michael", Schulstr. 8, 86551 Aichach DE
Aichach: Pfarrzentrum "Haus St. Michael" | Günter Schulzke präsentiert das Neujahrskonzert 2017
am Donnerstag, den 5. Januar 2017


Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn Melodien, die vor vielen Jahrzenten erschaffen wurden, heute immer noch tausende Besucher begeistern!

„Augenzwinkernd, humorvoll und mit seinem ureigenen Wortwitz verbindet er das große Weltgeschehen mit ganz persönlichen Geschichten und Anekdoten seines spannenden Lebens.“ – Die Rede ist von Gunther Emmerlich, der Mann mit der sonoren, unvergesslichen Stimme!

Zwanzig Jahre stand der Künstler als festes Ensemblemitglied der Semperoper Dresden auf der Bühne, wo er als Bass große Erfolge feierte.

Gunther Emmerlich ist nicht nur Opernsänger, TV-Moderator und Schriftsteller, sondern auch ein begnadeter Entertainer! Freuen Sie sich auf diesen vielseitigen Ausnahmekünstler, der Ihnen zusammen mit den Operettenstars Adam Sanchez (Tenor), Elisabeth Artmeier (Sopran), Stefanie C. Braun (Sopran) und dem Johann-Strauss-Salonorchester unter der Leitung von Andreas Lübke einen bunten Strauß bekannter und beliebter Melodien präsentiert.

Karten können im Info-Büro der Stadt Aichach erworben können. Die Karten kosten 30 Euro (Kategorie I; bereits ausverkauft) bzw. 28 Euro (Kategorie II; noch Karten vorhanden).


Informationen:
Samstag, 5. Januar 2017
Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Ort: Pfarrzentrum St. Michael, Schulstr. 8, 86551 Aichach
Eintritt: 30 Euro (Kategorie I; bereits ausverkauft) / 28 Euro (Kategorie II)
Vorverkauf: Info-Büro der Stadt Aichach, Telefon 08251 902-0.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.12.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.