"Begegnung" im Aichacher Rathaus

Wann? 06.11.2015 bis 06.01.2016

Wo? Rathaus, Stadtplatz 48, 86551 Aichach DE
Aichach: Rathaus | Noch bis zum 6. Januar 2016 ist im Aichacher Rathaus die Ausstellung "Begegnung" von Rosemarie Herzog zu sehen.


In Mindelheim im Unterallgäu geboren, zieht sie nach dem Abitur nach Augsburg um hier Architektur zu studieren. Schon während des Studiums interessiert sie sich für Kunst und beginnt zu malen, was auch durchaus Bezug zum Architekturstudium hat.

Zuerst beginnt sie mit Aquarellmalerei, dann, in Anlehnung an die Allgäuer Heimat, auch Bauernmalerei. 2003 schließlich entdeckt sie die Acrylmalerei. Durch die Vielseitigkeit, die die Acrylmalerei bietet, sind viele Maltechniken mit verschiedenen Materialien möglich. Sowohl Papier, Zeitungen, Sand, Pigmente oder auch Wachs werden oft in ihren Bildern eingearbeitet. Kraftvolle Farbflächen, aber auch Kratzspuren zeigen den Gestaltungsprozess und die Auseinandersetzung mit den Bildern ebenso, wie zeichnerische Elemente und Formen mit Öl- oder Grafitstift, aber auch mehrmalige Farb- und Formausträge. Ihre überwiegend großformatigen Bilder sind meist abstrakt.

Bei Reisen in die USA und Australien sucht und findet die Künstlerin viele neue Anregungen und Inspirationen für Ihre Bilder.

In verschiedenen Ausstellungen in Augsburg und Umgebung kann man immer wieder ihre Bilder sehen, ebenso im Möbelhaus Sengfelder in Schwabhausen. Dort ist in einer Dauerausstellung zu sehen, wie das passende Bild auch einem Raum und einer exklusiven Einrichtung die persönliche Note gibt.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu besichtigen.
Mo-Fr 8.00-12.30 Uhr, Mo + Di 13.30-16.00 Uhr, Do 13.30-18.00 Uhr.

Frau Herzog ist am Samstag, den 28.11.2015 von 14-17 Uhr vor Ort und gibt gerne Auskünfte zu Ihrer Ausstellung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.