Lauf-AG nimmt erfolgreich am Fliegerhorstlauf in Faßberg teil

Starkes Team auf dem Fliegerhorst Faßberg. (Foto: Marco König)
Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat mit zehn Läuferinnen und Läufern am 56. Geländelauf der Technischen Schule der Luftwaffe 3 teilgenommen. Dabei gab es eine besondere Überraschung: Maurice Blazek lief unter 239 Teilnehmern am 3000-Meter-Lauf bereits in vorderster Riege als Fünfter mit 12:50 Minuten ein. Einen Pokal erhielt der 15-Jährige nicht; der stand nur dem Erstplatzierten zu. Gesamtbester war Oberfähnrich Matthias Eickholt von der 2. Inspektion der Fachschule der Luftwaffe, der nur 10:50 Minuten benötigt hatte. Zweiter und Dritter aus den Reihen der Adelheidsdorfer Lauf-AG wurden Lasse Zachert (15:42 Minuten) und Nico Müller (15:46 Min.), die wie die anderen auch zahlreiche Soldaten überholt hatten. Lara-Malin Blazek lief ihr gewohnt schnelles Tempo versehentlich mit den zeitgleich gestarteten 10-Kilometer-Läufern. Sie hielt sich auch vorne an der Spitze, musste sich aber leider nach etwa sieben Kilometern geschlagen geben. Sie hätte allerdings auf der 3-Kilometer-Strecke eine starke Konkurrenz gehabt: Veronique Quednau vom TuS Bergen, 9 Jahre, wurde dort mit einer Zeit von 13:06 Minuten die Schnellste unter den Frauen und erhielt dafür einen Pokal.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.