Anita Schanz ist schnellste Adelheidsdorferin beim Maschsee-Rekordlauf

Vor der Maschsee-Kulisse: die Adelheidsdorfer Lauf-AG. (Foto: Frank Schanz)
Anita Schanz ist die große Überraschung gelungen. Bei dem im Rahmen der 100. Stadtstaffel Hannover ausgetragenen „Maschsee-Rekordlauf“ lief sie die Maschseerunde (5,8 Kilometer) in 30:26 Minuten. Damit belegte sie unter 251 Läufern den 161. Platz. Ihr dicht auf den Versen waren die YoungStars der Adelheidsdorfer Lauf-AG Colin Baritz (31:49 Minuten, 1. in seiner Altersklasse), Lara-Malin Blazek (31:50, 2. Platz in der WU14) und Nico Müller (32:39, 2. Platz MU12). Christian Sauer war 2013 einziger Teilnehmer aus Adelheidsdorf; er lief in Sichtweite hinter Nico Müller ein.
Die eigentliche Riesenüberraschung gelang allerdings Josephine Schanz. Die Achtjährige ist erst vor kurzem von der Lauf-AG der Grundschule Adelheidsdorf zur „großen“ AG gewechselt. Es war ihre erste Langstrecke. Manuela Kiehne hat sie eine Zeitlang begleitet. „Josi ist zu schnell losgelaufen“, sagt sie. Die Folge sei ein vorübergehender Einbruch gewesen. Schließlich sei die junge Läuferin aber die gesamte Strecke durchgelaufen.
Der YoungStar Jonah Stolte, der vorher verletzungsbedingt ausgefallen war, lief die Strecke in 35:48 Minuten. Seine Altersgenossen Leonie Schimann und Linus Heins liefen Kopf an Kopf bei 35:11 Minuten durchs Ziel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.