Adelheidsdorfer sind Rekordläufer in Isernhagen

1. Plätze, Medaillen, Urkunden, T-Shirts und einen Sack voller Geld: die Adelheidsdorfer Lauf-AG nach ihrem Rekordlauf in Isernhagen. (Foto: Jens König)
Glänzen durften in Isernhagen HB die Mitglieder der Adelheidsdorfer Lauf-AG. Maurice Blazek erzielte mit 20:04 Minuten auf fünf Kilometern (1. Platz U18) seine persönliche Bestleistung, seine Schwester Lara-Malin wurde mit 26:45 Minuten Erste in der weiblichen Jugend unter 14 Jahren. Hinnerk Gaus lief mit 25:31 Minuten, seiner persönlichen Bestleistung, als zweiter Adelheidsdorfer durchs Ziel. In der Mannschaftswertung erreichte die Adelheidsdorfer Lauf-AG mit 1 Stunde 12 Minuten den 1. Platz (Hinnerk Gaus, Maurice Blazek, Colin Baritz) und bekam eine Sonderprämie von 100,- Euro für die Vereinskasse. Insgesamt waren in diesem Jahr 32 weibliche und 78 männliche Teilnehmer auf der 5-Kilometer-Strecke gestartet.
Glück mit dem Wetter hatte das Team, war es doch im Vorjahr bei Regen- und Pfützenwetter gestartet. Start und Ziel waren auf dem Sportgelände des TSV Isernhagen. Von dort ging es durch Feld und Flur, wo sich bald die 5- und 10-Kilometer-Läufer begegneten. Nach der Rückkehr wurden alle reichlich mit Getränken und Bananen verpflegt. Colin Baritz (26:44 Minuten, 2. Platz MK U12, auf dem Foto vorne rechts) sagte: „Dieser Lauf war ganz gut. Wetter hat mitgespielt, alles war gut gemanagt.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.