Adelheidsdorfer Lauf-AG tritt mit starkem Team beim Nachtlauf Hannover an

Vor dem Opernhaus präsentiert sich die Adelheidsdorfer Mannschaft kurz vor dem Start dem Fotografen. (Foto: Christian Sauer)
Für die Adelheidsdorfer Lauf-AG ist er einer der beliebtesten Läufe: der Nachtlauf Hannover. 18 Läuferinnen und Läufer gingen in diesem Jahr beim Fünf-Kilometer-Lauf an den Start, darunter auch die drei YoungStars der Adelheidsdorfer Lauf-AG, June Heins, Josephine Schanz und Helen Mia Zachert, die überraschend vordere Plätze in ihren Altersklassen belegten. 2996 Männer und Frauen liefen insgesamt diese Strecke, entsprechend dicht war die Laufstrecke bevölkert. „Es war besonders schön, dass so viele Läufer dabei waren“, sagte Nico Müller. „Dadurch konnte man allerdings nicht so gut überholen.“
Der Lauf führte wie gewohnt durch die gesamte hannoversche Innenstadt, immer wieder begleitet von musizierenden Schlagzeugformationen. Die Straßen waren eigens dafür für den Autoverkehr gesperrt worden. Unterwegs sahen die Teilnehmer unter anderem beide Rathäuser, den Ernst-August-Platz und am Anfang und Ende das Opernhaus. Einige Läuferinnen und Läufer der Adelheidsdorfer Lauf-AG hatten es wieder besonders eilig, zum Ziel zu kommen, und zwar: Alexander Schmidt 23:13 Minuten (253. Platz Männer), Lara-Malin Blazek 24:31 Minuten (82. Platz Frauen), Colin Baritz 26:17 Minuten (545. Platz Männer), Nico Müller 26:18 Minuten (546. Platz Männer), Lasse Zachert 28:56 Minuten (869. Platz Männer) und Jonah Stolte 28:57 Minuten (871. Platz Männer).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.