Adelheidsdorfer Lauf-AG meistert erneut Bad Harzburger Bergmarathon

Die Läufer der Adelheidsdorfer Lauf-AG haben sich ein isotonisches Getränk redlich verdient. Vorne stehen (von links) Linus Heins, Marion Suchy und Lara-Malin Blazek, hinten Hinnerk Gaus, Christina Heins, Dieter Stratmann und Matthias Blazek. (Foto: June Heins)
Der Bad Harzburger Bergmarathon ist eine Herausforderung. Das wissen die Mitglieder der Adelheidsdorfer Lauf-AG, die nunmehr seit sechs Jahren dorthin reisen, um am so genannten Aktiv-Lauf über 6300 Meter mitzumachen. Es geht bei dem Lauf teilweise steil bergauf, teilweise aber auch steil wieder bergab, und zwar fast durchweg auf holprigen Wanderwegen im Naturpark Harz. Trocken war es diesmal, dafür aber mit 13° Celsius viel kälter als an den vorangegangenen Tagen. Veranstalter sind die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg, in diesem Jahr startete die zehnte Auflage dieses interessanten Sportevents. Und wer einmal die Leistung erbracht hat, ist voller Enthusiasmus. Linus Heins, erstmalig dabei, sagte: „Ein toller Lauf, und gar nicht mal so anstrengend.“ Hinnerk Gaus pflichtete ihm bei: „Super!“ Die schnellsten Adelheidsdorfer waren Marion Suchy (33:44 Minuten, 3. unter den Frauen), Hinnerk Gaus (37:35 Min.), Dieter Stratmann (38:04 Min.) und Lara-Malin Blazek (39:38 Min.).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.