Adelheidsdorfer Lauf-AG läuft bei schönem Herbstwetter in Ricklingen

Das Adelheidsdorfer Team unternimmt bei schönem Wetter einen Sonntagsausflug nach Ricklingen (von links): Axel Kiehne, Marion Suchy, Hinnerk Gaus und Manuela Kiehne. (Foto: Heiner Pahl)
Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat an einem wunderschönen Herbsttag bei angenehmem Laufwetter am 25. Ricklinger Volkslauf teilgenommen. Insgesamt nahmen über 600 Läufer/Innen am Jubiläumslauf des TuS Ricklingen von 1896 teil. Im Gegensatz zu den letzten Jahren fand der Start wieder auf der heimischen Anlage statt, was für eine gute Stimmung unter der Laufgemeinschaft sorgte.
Am Vortag musste nach Veranstalterangaben noch kurzfristig der 5000- und 10.000-Meter-Lauf geändert werden. Der Grund lag darin, dass ein großer Baum im Bereich des Aegier-Bades auf die Strecke gefallen war. Da es sich um keinen „Notfall“ gehandelt habe, hätten die Organisatoren nichts anderes machen können, als die Strecke kurzfristig zu ändern. Pünktlich zum Start der Läufe standen am Ende aber die neuen Strecken und verlangten den Läufern alles ab ... vor allem viel Spass.
Die Adelheidsdorfer Lauf-AG lief beim 5-Kilometer-Jedermannlauf mit. Unter 180 Startern gelangte hier Marion Suchy mit 25:29 Minuten auf den 63. Platz in der Gesamtwertung und den 9. Platz unter den Frauen. Das Team war zufrieden. Manuela Kiehne: „Alle waren begeistert von der schönen Strecke durch die Gartenkolonien, Wald und Wiesen bei super Sonnenschein.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.