Adelheidsdorfer Jugend erzielt Spitzenplätze bei 10-Kilometer-Lauf in der Eilenriede

Die Adelheidsdorfer Lauf-AG stellt sich den Strapazen eines „heißen“ Zehn-Kilometer-Laufs (von links): Manuela Kiehne, Jonah Stolte, Hinnerk Gaus, Lara-Malin Blazek und Matthias Blazek. (Foto: Jürgen Stolte)
Lara-Malin Blazek und Jonah Stolte sind Zweitplatzierte in der weiblichen und männlichen Jugend geworden – und das bei einem Zehn-Kilometer-Lauf. Sehr wechselhaftes Wetter ließ im Vorfeld nicht viel Freude an diesem Straßenlauf durch die Eilenriede aufkommen. Tagsüber gewitterte und regnete es, und selbst die Anreise wurde von Regenschauern begleitet. Aber als die Mannschaft auf dem Gelände des VfL Eintracht Hannover eingetroffen war, war wieder alles bestens in Ordnung. Nur halt schwül. Dort, am Ende der Hoppenstedtstraße, hatten sich 267 Läuferinnen und Läufer eingefunden, um, auch im Rahmen von Bezirksmeisterschaften, diesen Langstreckenlauf zu meistern.
„Es war einfach traumhaft“, sagte Lara-Malin Blazek, die die Strecke als schnellste Adelheidsdorferin mit 55:52 Minuten schaffte. Teamkollege Hinnerk Gaus (1 Std. 8 Sek.) lobte vor allem die Umgebung. „Die Strecke, die Wälder und die Natur haben mir sehr gut gefallen“, sagte er. Jonah Stolte, als 13-Jähriger bereits in dem Teilnehmerfeld „unter 18“ eingruppiert, schaffte die zehn Kilometer in 1 Stunden 9 Minuten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.