„Hoffi’s Eck“ startet mit großer Eröffnungsfeier

Ein Prosit auf das neue Geschäft: Katja Hoffmann und ihr Ehemann Sascha freuen sich über den großen Zulauf.

Katja und Sascha Hoffmann, Rita Schrader und Mike Schrader sind das neue Team von „Hoffi’s Eck“ in Ehlershausen. Die Vier haben am Sonntag großes Aufsehen erregt, als sie mit Pauken und Trompeten die Kneipe mit Kiosk an der Ramlinger Straße wieder eröffnet haben.

Allein am Vormittag verzeichnete die Chefin Katja Hoffmann bereits einen guten Anlauf von 80 Personen. „Und ich erwarte allein noch um die 20 Gäste aus meinem Freundeskreis“, sagte sie. Das Programm war allerdings auch verlockend. Katharina Cole bot ein Kinderschminken an, im Schankraum spielte Detlef Reifgerst schwungvolle, moderne Lieder auf dem Akkordeon, und Sascha Hoffmann, Uschi Prütz und Nina Losereit versorgten die Gäste mit Fleisch und Bratwürstchen beziehungsweise Waffeln aus dem Waffeleisen. „Ich finde, es ist supergut angelaufen, auch das Wetter spielt hervorragend mit“, so Katja Hoffmann, die selbst aus Ehlershausen stammt und heute mit ihrer Familie im benachbarten Adelheidsdorf lebt, als sie den Gästen ein Glas Sekt spendiert. Und was der Laden künftig bietet, befriedigt vielerlei Ansprüche: So gibt es dort zukünftig neben dem Kneipenbetrieb den Verkauf von Süßwaren, Eis, Zeitschriften, frischen Brötchen und Tabakwaren. Alles gut sortiert, versteht sich. Das Viererteam ist miteinander verwandt: Mike Schrader ist „Katis“ Bruder, Rita Schrader die Mutter. Geöffnet hat der Laden täglich von 6 bis 20 Uhr, samstags ab 7 und sonntags ab 8 Uhr. Montag ist Ruhetag.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.