Anzeige

Baden verboten: Fl체sse mit EHEC verseucht?

Darmbakterium in Fl체ssen? (Foto: Dr. Karl Herrmann / pixelio.de) (Foto: Dr. Karl Herrmann / pixelio.de)
EHEC besch채ftigt Deutschland weiterhin. Denn das Darmbakterium verbreitet sich jetzt 체ber Fl체sse. Wer also zum Baden oder Schwimmen in ein flie횩endes Gew채sser springt, hat danach wom철glich blutigen Durchfall. HUS-Gefahr!

40 Tote hat die EHEC-Seuche schon eingefordert. Seit der EHEC-Keim im Erlenbach bei Frankfurt am Main gefunden wurde, herrscht Alarm in der Badesaison. Denn eventuell sind mehrere B채che und Fl체sse in ganz Deutschland davon betroffen. Zumindest solche, die in der N채he von Kl채ranlagen liegen. Momentan ist das - wie so viel im Verlauf der EHEC-Krise - nur eine Vermutung. Dennoch warnt das Umweltministerium in Rheinland-Pfalz bereits wegen der Gefahr einer EHEC-Infektion, in flie횩enden Gew채ssern zu baden. Zu der Keim-Br체he Fluss gesellt sich nun wohl auch noch der EHEC-Erreger. Au횩erdem erteilt das Umweltministerium G채rtnern den Rat, ihre Gem체sebeete nicht mit Wasser aus Fl체ssen und B채chen zu gie횩en!

Mehr zum Thema EHEC!
0
3 Kommentare
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.06.2011 | 18:05  
5.404
Johanna M. aus Stemwede | 21.06.2011 | 23:23  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.06.2011 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.