Anzeige

Die Hansestadt Lüneburg

St. Johanneskirche
Niedersachsen / Hansestadt Lüneburg am 07.07.2016

Lüneburg ist Hansestadt und wurde erstmals 956 in einer Urkunde von Otto des I. erwähnt. Durch Lüneburg fließt das kleine Flüsschen Ilmenau. Die Stadt liegt nördlich der Lüneburger heide und bis Hamburg sind es ca. 50 Kilometer. Die Häuser Lüneburgs sind mit ihren Giebel in der typischen Backsteingotik sehr sehenswert. Reich wurde die Stadt durch Salz.
Ein besonders schönes Stadtviertel ist das historische "Wasserviertel" an dem Fluß Ilmenau mit seinen vielen Lokalitäten. Bekannt geworden ist Lüneburg in ganz Deutschland mit der Fernsehserie "Rote Rosen".
1
2
2
1
2
1
2
3
3
2
1
2
2
1
2
2
2
2
2
3
2
2
3
2
2
2
1
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
5.184
Roland Horn aus Dessau | 16.07.2016 | 19:58  
25.410
Frank Kurpanik aus Burgdorf | 17.07.2016 | 06:18  
5.920
Lothar Wobst aus Wolfen | 19.07.2016 | 18:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.