Anzeige

Nordwestmecklenburg im Herbstlicht

Lange Schatten strukturieren das Landschaftsbild Nordwestmecklenburgs. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Umgebung |

Im November zeigt die Landschaft Nordwestmecklenburgs verschiedene interessante Details. Es lohnt sich, am Wegesrand stehenzubleiben und genau hinzuschauen.

In der leicht hügeligen Region, vor langer Zeit in der Eiszeit geformt, ist der Herbst eine fotogene Jahreszeit. Die Sonne steht schon sehr tief, lange Schatten geben der vordergründig unscheinbaren Landschaft Strukturen.

Feldhecken legen ihre schönsten Farbverläufe an den Tag, Waldgebiete lassen ihr Laub goldgelb glänzen, an den Abenden breitet sich weiches Licht aus, wenn die Sonne gerade am Horizont verschwunden ist.

November 2018, Helmut Kuzina
2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
2
2
2
2
2
3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.