Blütenkalender Mai: Im Garten möglichst alle Bereiche vor Verdunstung schützen

Mondviolen. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand |

Die Monate März, April und bislang auch der Mai brachten in Nordwestmecklenburg zu wenig Regen. Während es in Westdeutschland an den jüngsten Tagen viele Niederschläge gab, fielen im Ostseeküstenbereich gerade mal 8 mm.

Hobbygärtner gestalten wegen der Trockenheit ihre Naturgärten möglichst so, dass der Boden durch Pflanzen dicht bedeckt ist.

Es sollen keine keine freien Stellen bleiben, damit nur wenig Wasser durch die intensive Sonneneinstrahlung verdunsten kann.

So kann auf ein ausgiebiges Wässern verzichtet werden.

Mai 2022, Helmut Kuzina
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.