Anzeige

In Wismar: Ausbau des Kreuzfahrtterminals

Die Hansestadt will für Kreuzfahrer attraktiver werden und baut das Terminal am Seehafen (links) weiter aus. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stockholmer Straße | Damit künftig mehr Kreuzfahrtschiffe anlegen können, wird das bestehende Terminal modernisiert.

Geplant ist, den Liegeplatz zu verlängern, ein neues Gebäude für Polizei und Zollabfertigung zu errichten und Anlagen zur Trinkwasserabgabe an die Kreuzfahrtschiffe zu aufzustellen.

Im Jahr 2014 hatten zwölf Kreuzfahrtschiffe festgemacht, 2015 kamen sechs Kreuzfahrtschiffe, 2016 waren es acht Schiffe, 2017 sind zehn Anläufe vorgesehen.

März 2017, Helmut Kuzina
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.