Anzeige

Im Seehafen: "Ivan Bobrow"

Das 95 m lange Frachtschiff "Ivan Bobrow" im Seehafen von Wismar
Wismar: Hafen | Nur mühsam ist aus der Entfernung die kyrillische Schrift am Heck des Frachtschiffs auszumachen: "Ivan Bobrow - Archangelsk" steht dort. Das Frachtschiff, das unter der Flagge der Russischen Föderation fährt und dessen Heimathafen die Stadt Archangelsk in Nordrussland ist, brachte Holz aus Estland nach Wismar, und zwar aus der Hafenstadt Paldiski Lounasadam. Die "Ivan Bobrow" lag zwei Tage im Seehafen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.