Anzeige

Wintertag in der Hansestadt Wismar: „Tauzieher“ vs. Januarsonne

Die Perspektive täuscht: „Tauzieher“ vs. Wintersonne. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtzentrum |

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden sich die „Tauzieher“ auf dem Marienkirchhof mächtig ins Zeug legen, um endlich dafür zu sorgen, dass die Wintersonne wieder höher steigt.

Fakt ist aber, dass die tief stehende Januarsonne erst gegen Mittag die Skulpturengruppe von Karl-Henning Seemann überstrahlt. Die Bronzefiguren des in Wismar geborenen Bildhauers stehen in der Nähe des Marienkirchturms.

Januar 2019, Helmut Kuzina
4
4
4
5
4
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.